Logo

Heimatwerk Grafschaft Glatz
Heimatwerk Grafschaft Glatz e.V. (ehem. Glatzer Visitatur)

Minoritenkirche Glatz

Herzlich willkommen! Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen.

 

Telgter Wallfahrt 2022
Zum Vergrößern klicken

Telgter Wallfahrt 2022

75. Wallfahrt
der Grafschaft Glatz

Samstag, 27. August

10.00 Uhr Festmesse
15.00 Uhr Pilgerandacht
mit Bischof Dr. Felix Genn

 

Titel 1/2022

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 1/2022
(April 2022)

Titelbild:
Die barocke Pfarrkirche „St. Johannes der Täufer“ von
1786 hat eine schlichte, stilgerechte Ausstattung.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Glatzer Madonna bei der Digitalisierung

Kulturstiftung digitalisiert die „Glatzer Stube“

Die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen hat die „Glatzer Stube“ des Vereins Grafschafter Sammlung e.V. Telgte als Leuchtturmprojekt „Virtuelle Heimatsammlungen“ digitalisiert, die sich bisher im RELíGIO - Westfälisches Museum für religiöse Kultur in Telgte befand.
Die Sammlung setzt einen Schwerpunkt auf religiöse Objekte und Motive, da die katholischen Glatzer nach ihrer Vertreibung aus der Grafschaft Glatz/Schlesien ihre religiöse Heimat im westfälischen Marienwallfahrtsort Telgte gefunden hatten.
... [Weiterlesen]

 

Titel 3/2021

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 3/2021
(Dezember 2021)

Titelbild:
Die Pfarrkirche Allerheiligen wurde 1659 errichtet und 1755 barockisiert.
1756 erhielt sie den schönen Turm.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Nordseetourist Alfons Krahl Busreisen

26. Wallfahrt in die Grafschaft Glatz
vom 7. bis 15. Juni 2022 geplant

Die in den beiden letzten Jahren vorgesehenen Buswallfahrten mußten aufgrund der unsäglichen Corona-Pandemie leider abgesagt werden.
Vorgesehen ist nun, die Buswallfahrt in der Zeit vom 7. bis 15. Juni 2022 durchzuführen mit Zwischenübernachtung in Görlitz bzw. Bautzen. Für die Teilnahme gilt die 2-G-Regel. Das Anmeldeformular kann im Büro des Heimatwerkes Grafschaft Glatz angefordert werden.

Nähere Informationen und Anmeldeadresse

 

Großdechant Prälat Franz Jung

Der Großdechant wird 85

Nicht möglich, aber wahr, der Großdechant wird 85 Jahr!

Geboren am 3. Dezember 1936 in Neundorf, Kreis Habelschwerdt, begeht unser Großdechant Prälat Franz Jung sein halbrundes Jubiläum bei immer noch recht ordentlicher Konstitution, zugleich feiert er am selben Tag seinen Namenstag (Franz Xaver).
...

Lieber Jubilar! Noch viele positive Dinge ließen sich über Dich sagen. Nun wünschen wir Dir Gottes Segen und weiterhin viele Jahre in geistiger und körperlicher Fitness.

Ausführliche Laudatio für Franz Jung

 

Buch: „Spuren deutscher Geschichte in der Heimat“

Für das bereits angekündigte Buch: „Spuren deutscher Geschichte in der Heimat“ benötige ich noch Berichte über Gedenktafeln, Kreuze, Renovierungsarbeiten an den Kirchen und alles, was wir an Spuren in der Heimat seit 1971 hinterlassen haben. In diesem Buch geht es auch darum, dass wir die Wallfahrten in die Heimat erwähnen, von den Feiern und Gedenktafeln, die an die Seligsprechung von Kaplan Gerhard Hirschfelder erinnern, die Kontakte zum alten und neuen Deutschen Freundschaftskreis nicht abbrechen.
Wer kann Weiteres berichten? Berichte bitte an das Glatzer Büro senden.

 

Pfarrer Marius Linnenborn

Frohbotschaft
Wir haben einen neuen Präses:
Marius Linnenborn

 

www.kaplanhirschfelder.de

Die Website über unseren
Seligen Kaplan Gerhard Hirschfelder

Hoffnungsträger.  Mutmacher.  Brückenbauer.
wird jetzt vom Heimatwerk Grafschaft Glatz
herausgegeben.

Die Internetdarstellung wurde komplett überarbeitet und umfangreich ergänzt.
Die Betreuung und Bearbeitung der Seiten hat Christian Drescher übernommen.

 

Glatzer Dekanatskirche Foto: M. v. Amsberg

Stiftskapitel in Glatz
In Sorge um eine gebührende Gottesverehrung

Foto: Glatzer Dekanatskirche

 

Deutsche Bischofskonferenz

Anerkennung des Heimatwerks
durch die Deutsche Bischofskonferenz

Werden Sie Mitglied im Heimatwerk Grafschaft Glatz e.V.

Weitere Informationen finden Sie unter Aktuelles.